Entfernen Sie CC1H Ransomware

CC1H Ransomware (auch als CC1HRansomware bekannt) ist eine gefährliche Anwendung zur Dateiverschlüsselung. Wie andere ähnliche Bedrohungen verschlüsselt es die Daten privater Opfer und zeigt anschließend einen Lösegeldschein an. Wie Sie sich vorstellen können, enthält der Hinweis Informationen wie die Kontaktaufnahme mit den Erstellern der Malware und die Entschlüsselung Ihrer Daten. Natürlich sollten Hacker sagen, dass sie nur denen helfen, die ein Lösegeld zahlen. Unsere Spezialisten warnen jedoch davor, dass es keine Garantie dafür gibt, dass Benutzer das erhalten, wofür sie bezahlen, was bedeutet, dass sie möglicherweise betrogen werden. Aus diesem Grund raten wir, das Lösegeld nicht zu zahlen und CC1H Ransomware zu löschen. Wenn Sie mehr über diese Ransomware-Anwendung oder deren Löschung erfahren möchten, laden wir Sie ein, unseren vollständigen Bericht zu lesen. Etwas darunter finden Sie unsere Anweisungen zum Löschen, in denen erläutert wird, wie Sie CC1H Ransomware manuell entfernen.

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie über Bedrohungen wie CC1H Ransomware wissen sollten, ist, dass sie über Dateien und Links verbreitet werden können, die so getarnt sind, dass sie harmlos erscheinen. Hacker können auch verschiedene Methoden verwenden, um böswillige Starter zu verteilen. Sie können sie beispielsweise über Spam-E-Mails, Filesharing-Websites oder Popups und Werbung senden. Daher müssen Benutzer besonders vorsichtig sein, wenn sie Dateien und Links empfangen oder Daten von unbekannten oder unerwarteten Quellen herunterladen. Es ist immer eine gute Idee, eine Datei mit einem zuverlässigen Antimalware-Tool zu scannen, wenn Sie nicht wissen, ob sie schädlich ist oder nicht. Stellen Sie sicher, dass Sie dies tun, bevor Sie die betreffende Datei öffnen, um zu vermeiden, dass Ihr System unwissentlich infiziert wird. Wir empfehlen außerdem, sicherzustellen, dass Ihr Betriebssystem und andere Software auf dem neuesten Stand sind. Neben veralteter Software empfehlen Spezialisten, Schwachstellen wie ungesicherte Remotedesktopprotokollverbindungen und schwache Kennwörter zu beseitigen. Dies liegt daran, dass die genannten Sicherheitslücken Hackern helfen können, auf Ihr Gerät zuzugreifen und Malware darauf abzulegen.

Wenn CC1H Ransomware ein System betritt, erstellt es möglicherweise eine Kopie seines Starters im Verzeichnis% APPDATA% und einen Registrierungseintrag im Speicherort HKCU Software Microsoft Windows CurrentVersion RunOnce. Anschließend sollte die böswillige Anwendung Fotos, Videos, Dokumente und andere Dateitypen verschlüsseln, die für Sie unersetzlich und wertvoll sein können. Nach der Verschlüsselung sollte eine Datei die Erweiterung .CC1H erhalten, z. B. Receipt.pdf.CC1H. Benutzer sollten solche Dateien nicht öffnen können, da die einzige Möglichkeit darin besteht, sie zuerst zu entschlüsseln. Die Malware sollte einen Lösegeldschein namens Decryption INFO.html auf dem Desktop eines Opfers ablegen. Dem Hinweis zufolge können Benutzer die für den Entschlüsselungsprozess erforderlichen Entschlüsselungstools erhalten, müssen sich jedoch zuerst an die Ersteller der Bedrohung wenden und dann ein Lösegeld zahlen. Wir können nicht sagen, wie hoch die Summe sein könnte, da wir die Entwickler von CC1H Ransomware nicht selbst kontaktiert haben. Außerdem könnten sie von jedem Opfer unterschiedliche Geldbeträge verlangen. In jedem Fall erkennen wir nicht an, sie zu kontaktieren oder das Lösegeld zu zahlen, da die Möglichkeit besteht, dass Hacker ihr Ende des Geschäfts nicht einhalten. In diesem Fall könnten Sie das Geld verlieren, das Sie Hackern für nichts schicken.

Zuletzt empfehlen wir Benutzern, die Ransomware zu entfernen, da es den Anschein hat, dass die Malware möglicherweise mit dem Betriebssystem neu gestartet werden kann. In diesem Fall besteht die Gefahr, dass neue Dateien verschlüsselt werden. Um dies zu verhindern, empfehlen wir, CC1H Ransomware zu löschen. Wenn Sie manuell damit umgehen möchten, können Sie versuchen, die Anweisungen zum Löschen unter diesem Absatz auszuführen. Wir können nicht garantieren, dass sie in jedem Fall funktionieren. Außerdem scheint der Prozess immer noch schwierig zu sein, wenn Sie ein unerfahrener Benutzer sind. In diesem Fall ist es einfacher, ein zuverlässiges Anti-Malware-Tool auszuwählen und CC1H Ransomware für Sie eliminieren zu lassen.

Verhalten von CC1H Ransomware

  • Bremst Internetverbindung
  • Stiehlt oder nutzt Ihre vertraulichen Daten
  • Leiten Sie Ihren Browser auf infizierten Seiten.
  • CC1H Ransomware deaktiviert installierten Sicherheits-Software.
  • CC1H Ransomware verbindet mit dem Internet ohne Ihre Erlaubnis
  • Integriert in den Webbrowser über die Browser-Erweiterung für CC1H Ransomware

CC1H Ransomware erfolgt Windows-Betriebssystemversionen

  • Windows 8 30% 
  • Windows 7 24% 
  • Windows Vista 7% 
  • Windows XP 39% 

Achtung, mehrere Anti-Viren-Scanner möglich Malware in CC1H Ransomware gefunden.

Antiviren-SoftwareVersionErkennung
McAfee5.600.0.1067Win32.Application.OptimizerPro.E
Baidu-International3.5.1.41473Trojan.Win32.Agent.peo
Malwarebytesv2013.10.29.10PUP.Optional.MalSign.Generic
ESET-NOD328894Win32/Wajam.A
Malwarebytes1.75.0.1PUP.Optional.Wajam.A
McAfee-GW-Edition2013Win32.Application.OptimizerPro.E
VIPRE Antivirus22224MalSign.Generic
VIPRE Antivirus22702Wajam (fs)
Tencent1.0.0.1Win32.Trojan.Bprotector.Wlfh
Qihoo-3601.0.0.1015Win32/Virus.RiskTool.825
Kingsoft AntiVirus2013.4.9.267Win32.Troj.Generic.a.(kcloud)
K7 AntiVirus9.179.12403Unwanted-Program ( 00454f261 )
Dr.WebAdware.Searcher.2467
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie CC1H Ransomware

CC1H Ransomware-Geographie

CC1H Ransomware aus Windows entfernen

CC1H Ransomware von Windows XP zu entfernen:

  1. Ziehen Sie die Maus-Cursor auf der linken Seite der Task-Leiste, und klicken Sie auf Starten , um ein Menü zu öffnen.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung , und doppelklicken Sie auf Software hinzufügen oder entfernen. win-xp-control-panel CC1H Ransomware
  3. Entfernen Sie die unerwünschten Anwendung.

Entfernen von CC1H Ransomware von Windows Vista oder Windows 7:

  1. Klicken Sie auf Start im Menü in der Taskleiste und wählen Sie Systemsteuerung. win7-control-panel CC1H Ransomware
  2. Wählen Sie Programm deinstallieren , und suchen Sie die unerwünschte Anwendung
  3. Mit der rechten Maustaste die Anwendung, die Sie löschen möchten und klicken auf deinstallieren.

Entfernen von CC1H Ransomware von Windows 8:

  1. Mit der rechten Maustaste auf die Metro UI-Bildschirm, wählen Sie alle apps und dann Systemsteuerung. win8-control-panel-search CC1H Ransomware
  2. Finden Sie Programm deinstallieren und mit der rechten Maustaste die Anwendung, die Sie löschen möchten.
  3. Wählen Sie deinstallieren.

CC1H Ransomware aus Ihrem Browser entfernen

Entfernen von CC1H Ransomware aus Internet Explorer

  • Alt + T machen, und klicken Sie dann auf Internetoptionen.
  • In diesem Abschnitt wechselt zur Registerkarte 'Erweitert' und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Zurücksetzen'. reset-ie CC1H Ransomware
  • Navigieren Sie auf den "Reset-Internet Explorer-Einstellungen" → dann auf "Persönliche Einstellungen löschen" und drücken Sie auf "Reset"-Option.
  • Danach klicken Sie auf 'Schließen' und gehen Sie für OK, um Änderungen gespeichert haben.
  • Klicken Sie auf die Registerkarten Alt + T und für Add-ons verwalten. Verschieben Sie auf Symbolleisten und Erweiterungen und die unerwünschten Erweiterungen hier loswerden. ie-addons CC1H Ransomware
  • Klicken Sie auf Suchanbieter , und legen Sie jede Seite als Ihre neue Such-Tool.

Löschen von CC1H Ransomware aus Mozilla Firefox

  • Wie Sie Ihren Browser geöffnet haben, geben Sie about:addons im Feld URL angezeigt. firefox-extensions CC1H Ransomware
  • Bewegen durch Erweiterungen und Addons-Liste, die Elemente, die mit etwas gemein mit CC1H Ransomware (oder denen Sie ungewohnte empfinden) löschen. Wenn die Erweiterung nicht von Mozilla, Google, Microsoft, Oracle oder Adobe bereitgestellt wird, sollten Sie fast sicher, dass Sie diese löschen.
  • Dann setzen Sie Firefox auf diese Weise: Verschieben Sie auf Firefox -> Hilfe (Hilfe im Menü für OSX Benutzer) -> Informationen zur Fehlerbehebung. SchließlichFirefox zurücksetzen. firefox_reset CC1H Ransomware

CC1H Ransomware von Chrome zu beenden

  • Geben Sie im Feld angezeigte URL in chrome://extensions. extensions-chrome CC1H Ransomware
  • Schauen Sie sich die bereitgestellten Erweiterungen und kümmern sich um diejenigen, die finden Sie unnötige (im Zusammenhang mit CC1H Ransomware) indem Sie Sie löschen. Wenn Sie nicht wissen, ob die eine oder andere ein für allemal gelöscht werden muss, einige von ihnen vorübergehend deaktivieren.
  • Starten Sie Chrome.chrome-advanced CC1H Ransomware
  • Sie können optional in chrome://settings in der URL-Leiste eingeben, wechseln auf Erweiterte Einstellungen, navigieren Sie nach unten und wählen Sie die Browsereinstellungen zurücksetzen.
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie CC1H Ransomware

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *