Achtung: 'Christmas Party'-E-Mails können das Handbuch zum Entfernen von Emotet-Trojanern ausführen

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie in diesem Jahr E-Mails im Zusammenhang mit Christmas Party (auch als ChristmasParty bezeichnet) erhalten, wenn Sie in einem Land leben, das gesperrt ist, oder wenn Ihr gesamtes Büro remote arbeitet. Natürlich könnte Ihr Unternehmen immer noch ein festliches Treffen über Zoom oder Skype planen, sodass das Empfangen von Nachrichten über eine Party möglicherweise nicht völlig unerreichbar ist. Aus diesem Grund müssen wir uns an den E-Mail-Virus 'Christmas Party' erinnern, der im vergangenen Jahr weltweit Posteingänge überflutete. Natürlich ist eine Phishing-E-Mail an sich kein "Virus", aber diese wurde verwendet, um den berüchtigten Emotet-Trojaner zu verbreiten. Wenn sie erfolgreich ausgeführt wird, kann sie sich über das Netzwerk verbreiten und über die Kontakte in persönlich adressierte Phishing-E-Mails senden das gestohlene Adressbuch im infizierten Computer.

Der E-Mail-Virus 'Christmas Party' ist nicht die einzige Kampagne, mit der der Emotet-Trojaner verbreitet wird. Dies ist eine der bekanntesten Infektionen von heute, und die dahinter stehenden Cyberkriminellen setzen verschiedene Techniken ein, um sie erfolgreich zu verbreiten. Ende 2019 fanden Forscher heraus, dass es in gefälschten E-Mails "Christmas Party nächste Woche" oder "Christmas Party" versteckt war. Diese E-Mails drängten die Empfänger, eine angehängte Datei zu öffnen, die angeblich wichtige Informationen über die bevorstehende Party enthielt. Anstatt sich diesen "wichtigen" Informationen zu stellen, wurde der Empfänger natürlich dazu verleitet, den Emotet-Trojaner auszuführen. Es reicht aus, wenn diese Malware einen Computer infiziert. Anschließend kann sie das Adressbuch stehlen und über das persönliche E-Mail-Konto des Opfers den gefälschten E-Mail-Virus "Christmas Party" senden. Das Schlimmste ist, dass die Infektion eine reale Person darstellt und die Empfänger ihnen wahrscheinlich vertrauen.

Selbst wenn der E-Mail-Virus 'Christmas Party' den Trojaner nicht erfolgreich auf mehreren Computern ausführt, kann er die im selben Netzwerk verbundenen Geräte leicht infizieren. Daher reicht ein Opfer aus. Emotet kann sich über Netzwerkfreigaben kopieren und ausführen. Sobald die Geräte verfügbar sind, können sie allen Arten von Neuinfektionen ausgesetzt sein. Bankentrojaner werden in den meisten Fällen von Emotet fallen gelassen. Die Infektion kann auch Konten mit Brute-Force-Angriffen verletzen und Kennwörter und andere Anmeldedaten leicht erfassen, wenn sie in Browsern gespeichert wird. Dies kann natürlich zu Problemen aller Art führen. Innerhalb eines Unternehmens kann dies bedeuten, dass ein einzelnes Opfer für einen Massenangriff auf das gesamte Netzwerk verantwortlich ist. Für jemanden, der remote arbeitet, kann dies bedeuten, dass sein einziges Arbeitsinstrument beschädigt ist und dass sein guter Name verwendet wird, um den E-Mail-Virus 'Christmas Party' an die Posteingänge seiner Kollegen zu verbreiten.

Laut unserem Forschungsteam wird der Emotet-Trojaner nach dem Einschalten wahrscheinlich in die Verzeichnisse% WINDIR%,% WINDIR% SysWOW64 oder% WINDIR% Temp verschoben. Es könnten jedoch auch andere Standorte verwendet werden. Bis Sie diese Malware aufdecken, sind möglicherweise auch alle Arten von zusätzlichen Bedrohungen verschwunden, weshalb unser Forschungsteam nicht empfiehlt, diese Malware manuell zu behandeln. Wenn Sie Teil eines Unternehmens sind, sollten Sie diese Malware überhaupt nicht alleine behandeln. Stattdessen sollten Sie das Sicherheits- oder IT-Team Ihres Unternehmens einsetzen, um Sie zu unterstützen. Natürlich kann zuverlässige Anti-Malware-Software Malware-Komponenten im Zusammenhang mit E-Mail-Viren im Zusammenhang mit "Christmas Party" aufdecken und löschen. Wenn Sie also von zu Hause aus arbeiten, kann dies die schnellste Lösung sein. Sie müssen jedoch Ihre E-Mails überprüfen, um festzustellen, welche Nachrichten von Ihrem Konto gesendet wurden, und Sie möchten auch alle Kennwörter ändern.

Werden wir dieses Jahr eine neue Welle des E-Mail-Virus 'Christmas Party' sehen? Das ist unwahrscheinlich, aber eine andere Version dieses Phishing-Angriffs wird uns wahrscheinlich treffen, wenn wir es am wenigsten erwarten. Wir müssen noch Thanksgiving, Chanukka, Weihnachten, Kwanza, Neujahr und andere Feiertage durchmachen, und wer kann erraten, welchen von ihnen die Cyberkriminellen hinter dem Emotet-Trojaner als nächstes ausnutzen werden. Also, was kannst du machen? Sichern Sie Ihr System, implementieren Sie alle verfügbaren Sicherheitsfirewalls, achten Sie auf seltsame E-Mails (auch wenn diese von bekannten Absendern gesendet werden) und ignorieren Sie Malware nicht, wenn sie sich einschleicht.

Verhalten von Christmas Party

  • Christmas Party verbindet mit dem Internet ohne Ihre Erlaubnis
  • Christmas Party deaktiviert installierten Sicherheits-Software.
  • Allgemeines Christmas Party Verhalten und einige andere Text Emplaining Som Informationen mit Bezug zu Verhalten
  • Vertreibt selbst durch Pay-pro-Installation oder mit Drittanbieter-Software gebündelt.
  • Stiehlt oder nutzt Ihre vertraulichen Daten
  • Zeigt gefälschte Sicherheitswarnungen, Popups und anzeigen.
  • Ändert die Desktop- und Browser-Einstellungen.

Christmas Party erfolgt Windows-Betriebssystemversionen

  • Windows 8 27% 
  • Windows 7 29% 
  • Windows Vista 7% 
  • Windows XP 37% 

Achtung, mehrere Anti-Viren-Scanner möglich Malware in Christmas Party gefunden.

Antiviren-SoftwareVersionErkennung
Baidu-International3.5.1.41473Trojan.Win32.Agent.peo
Dr.WebAdware.Searcher.2467
VIPRE Antivirus22702Wajam (fs)
K7 AntiVirus9.179.12403Unwanted-Program ( 00454f261 )
Malwarebytesv2013.10.29.10PUP.Optional.MalSign.Generic
Malwarebytes1.75.0.1PUP.Optional.Wajam.A
Tencent1.0.0.1Win32.Trojan.Bprotector.Wlfh
NANO AntiVirus0.26.0.55366Trojan.Win32.Searcher.bpjlwd
ESET-NOD328894Win32/Wajam.A
Kingsoft AntiVirus2013.4.9.267Win32.Troj.Generic.a.(kcloud)
VIPRE Antivirus22224MalSign.Generic
McAfee5.600.0.1067Win32.Application.OptimizerPro.E
McAfee-GW-Edition2013Win32.Application.OptimizerPro.E
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Christmas Party

Christmas Party-Geographie

Christmas Party aus Windows entfernen

Christmas Party von Windows XP zu entfernen:

  1. Ziehen Sie die Maus-Cursor auf der linken Seite der Task-Leiste, und klicken Sie auf Starten , um ein Menü zu öffnen.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung , und doppelklicken Sie auf Software hinzufügen oder entfernen. win-xp-control-panel Christmas Party
  3. Entfernen Sie die unerwünschten Anwendung.

Entfernen von Christmas Party von Windows Vista oder Windows 7:

  1. Klicken Sie auf Start im Menü in der Taskleiste und wählen Sie Systemsteuerung. win7-control-panel Christmas Party
  2. Wählen Sie Programm deinstallieren , und suchen Sie die unerwünschte Anwendung
  3. Mit der rechten Maustaste die Anwendung, die Sie löschen möchten und klicken auf deinstallieren.

Entfernen von Christmas Party von Windows 8:

  1. Mit der rechten Maustaste auf die Metro UI-Bildschirm, wählen Sie alle apps und dann Systemsteuerung. win8-control-panel-search Christmas Party
  2. Finden Sie Programm deinstallieren und mit der rechten Maustaste die Anwendung, die Sie löschen möchten.
  3. Wählen Sie deinstallieren.

Christmas Party aus Ihrem Browser entfernen

Entfernen von Christmas Party aus Internet Explorer

  • Alt + T machen, und klicken Sie dann auf Internetoptionen.
  • In diesem Abschnitt wechselt zur Registerkarte 'Erweitert' und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Zurücksetzen'. reset-ie Christmas Party
  • Navigieren Sie auf den "Reset-Internet Explorer-Einstellungen" → dann auf "Persönliche Einstellungen löschen" und drücken Sie auf "Reset"-Option.
  • Danach klicken Sie auf 'Schließen' und gehen Sie für OK, um Änderungen gespeichert haben.
  • Klicken Sie auf die Registerkarten Alt + T und für Add-ons verwalten. Verschieben Sie auf Symbolleisten und Erweiterungen und die unerwünschten Erweiterungen hier loswerden. ie-addons Christmas Party
  • Klicken Sie auf Suchanbieter , und legen Sie jede Seite als Ihre neue Such-Tool.

Löschen von Christmas Party aus Mozilla Firefox

  • Wie Sie Ihren Browser geöffnet haben, geben Sie about:addons im Feld URL angezeigt. firefox-extensions Christmas Party
  • Bewegen durch Erweiterungen und Addons-Liste, die Elemente, die mit etwas gemein mit Christmas Party (oder denen Sie ungewohnte empfinden) löschen. Wenn die Erweiterung nicht von Mozilla, Google, Microsoft, Oracle oder Adobe bereitgestellt wird, sollten Sie fast sicher, dass Sie diese löschen.
  • Dann setzen Sie Firefox auf diese Weise: Verschieben Sie auf Firefox -> Hilfe (Hilfe im Menü für OSX Benutzer) -> Informationen zur Fehlerbehebung. SchließlichFirefox zurücksetzen. firefox_reset Christmas Party

Christmas Party von Chrome zu beenden

  • Geben Sie im Feld angezeigte URL in chrome://extensions. extensions-chrome Christmas Party
  • Schauen Sie sich die bereitgestellten Erweiterungen und kümmern sich um diejenigen, die finden Sie unnötige (im Zusammenhang mit Christmas Party) indem Sie Sie löschen. Wenn Sie nicht wissen, ob die eine oder andere ein für allemal gelöscht werden muss, einige von ihnen vorübergehend deaktivieren.
  • Starten Sie Chrome.chrome-advanced Christmas Party
  • Sie können optional in chrome://settings in der URL-Leiste eingeben, wechseln auf Erweiterte Einstellungen, navigieren Sie nach unten und wählen Sie die Browsereinstellungen zurücksetzen.
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Christmas Party

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *